Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

Ombré Hair: Dein Ratgeber zum sunkissed Look

Ombré Hair – Forever sunkissed

Den Trendlook Ombré gibt es zwar schon seit langer Zeit, doch beliebt wurde dieser Look erst in den letzten Jahren. Zu den Trendsettern gehören viele Prominente wie Jessica Alba und Vanessa Hugdens – auch Männer wie Jared Leto gehören zu den stolzen Ombre Look Trägern. Ombré zeichnet sich dadurch aus, dass die Haarspitzen heller sind im Vergleich zum Haaransatz. Dieser Effekt sollte für einen «sunkissed look» sorgen. Die verschiedenen Farbtöne variieren von honigblond, Karamell zu dunkelblond und vielen weiteren Farben. Besonders beliebte Ombré Frisuren sind Hochsteckfrisuren und Half-up-Hair, welche das Farbspiel des Haars in Szene setzten. Welche Technik genau dahinter steckt, wie Du deine Haare korrekt pflegst und mehr, beantworten wir Dir in unserem Beitrag.

Was ist Ombré Hair und für wen ist es geeignet? 

Ombré Haare sind grundsätzlich für jeden geeignet und im Vergleich zu einem kompletten Bleaching der Haare weniger schädlich. Beim Ombré Look wird unter die natürliche Haarfarbe eine oder mehrere Farben gemischt. Dabei werden vor allem die Haarspitzen behandelt – der Haaransatz bleibt unverändert. Eine Ombré Frisur ist daher auch einfacher in der Handhabung, da Du nicht regelmäßig nachfärben musst, was Dir Kosten und Zeit einspart. Ganz egal ob Du kurze, mittelange oder lange Haare hast – ein Ombré Hair kennt keine Grenzen. Es ist jedoch darauf zu achten, ab welcher Höhe die Aufhellung stattfindet. Für kürzere Haare empfehlen wir bereits bei den Ohren anzufangen. Für mittellangen Haar reicht die Kinnhöhe aus. Auch bei der Farbe kannst Du kreativ werden. So kannst Du Dich zwischen Schwarz, Braun, Blond, rötlichen Farbtönen und gewagten Farbkombinationen entscheiden. 

The Two-Tone- Look oder auch “Reverse Ombré” 

Wie der “Reverse Ombré” es schon andeutet, gibt es auch die Option des umgekehrten Ombré Haares. So wird die Aufhellung am Haaransatz getätigt, wohingegen die Haarspitzen in der natürlichen Haarfarbe bleiben. Dieser Ombré Look ist jedoch etwas aufwendiger in der Pflege, da der Haaransatz wieder in Deine natürliche Haarfarbe auswächst. Dann bleiben Dir zwei Optionen übrig: entweder färbst Du nach oder Du lässt den Look auswachsen.  

Was ist der Unterschied zwischen Ombré, Balayage & Foilyage?

Ombré – sind das nicht einfach hellere Haarsträhnen? Naja, ganz so einfach ist das nicht. Die Ombré Technik hat so seine Unterschiede. In der folgenden Tabelle zeigen wir Dir die größten Unterschiede der wohl bekanntesten «Strähnen-Farbtechniken»

OmbréBalayageFoilyage – Foliensträhnen Technik
TechnikSämtliche Haarsträhnen werden ab etwa der Kinnhöhe gefärbt. Hier werden also nicht einzelne Strähnen behandelt, sondern das ganze Haar.Freihändig einzelne Haarsträhnen färben. Länge der Färbung und Stärke variiert dabei von Strähne zu Strähne. Häufig wird am Ohr angesetzt und nach unten gefärbt.Hier werden einzelne Strähnen durch einen Pinsel gefärbt und danach in Folie gelegt, um die Farbintensität, vor allem in den Spitzen, zu intensivieren – eine Mischung zwischen Ombré und Balayage
FarbtöneDie Farbnuancen bei den Ombré Haaren sind oft etwas stärker und sorgen somit für einen intensiveren Kontrast.Sanfte Töne, ähnlich zur Haarfarbe. Prinzipiell eine natürliche Art der Aufhellung. Ebenfalls ein «sunkissed look», mit besonders hellen Spitzen.
LookIntensiver «sunkissed look“, je nach Farbwahl spezieller Effekt.Natürlicher, sanfter Look, weniger auffällig.Perfekte alternative für alle Unentschlossene. Sanfter und natürlicher Farbverlauf.

Ombré Technik im Detail erklärt

Ombré stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „Schatten“ oder „Schattierung“. Hier wird also auf einen speziellen Schattierungseffekt und Farbverlauf abgespielt. Da diese Technik relativ schwer ist, empfehlen wir Dir Dein Ombré Hair bei einem Profi machen zu lassen. Um den gewünschten Schatteneffekt zu erhalten, wird die Haarverfärbung am Kinn angesetzt und in die Spitzen runtergezogen. Im Vergleich zur Balayage Technik werden nicht einzelne Strähnen behandelt, sondern das komplette Haar ab Kinnhöhe. Dabei werden die Spitzen intensiver gefärbt, was für den Ombré Look sorgt. Ziel ist es, die Strähnchen 3-4 Stufen heller als das Haar des Haaransatzes zu färben. So erhält man einen natürlichen Farbverlauf und Ombré Effekt. 

Welche Farben passen zusammen?  

Die Farbwahl ist ganz Dir überlassen. Je nach Geschmack und dem gewünschten Kontrast, fällt das Resultat unterschiedlich aus. Je ähnlicher die Farbe zu Deinem natürlichen Haar ist, desto einen natürlichen Ombré Look wirst Du erhalten. Eine beliebte, jedoch gewagte Farbmischung bei braunem Haar ist zum Beispiel der rötliche Ombré Look. So wird Dein braunes Haar gegen unten in einen rötlichen Farbton überführt. Dies führt zu einem Rost-Kupfer Look. Auch bei blonden Haaren kannst Du den Ombré Effekt herbeiführen, indem Du Deine Spitzen entweder etwas heller färben lässt oder Dich für den Reverse Ombré Look entscheidest. Lediglich bei platinblonden Haaren ist Ombré ein Problem, da man das bereits sehr helle Haare bleichen muss, um den gewünschten Schattierungseffekt zu erhalten. Falls Du es etwas auffälliger und spezieller magst, kannst Du Ombré Haare auch mit mehreren Farben kombinieren oder gewagte Farbkombinationen wählen. Besonders beliebt ist der Ombré blond Look. Dieser zählt wohl auch zu einem der typischen Ombré Haaren. Dabei wird das dunkle Haar gegen unten heller. Je nach Wunsch kannst Du auch gezielt einige Akzente setzen und gewisse Strähnen hervorheben. Während einige den Ombré blond Look lieben, finden andere diesen komisch, da es wie eine ausgewachsene Haarfärbung aussieht.

Ombré Hair mit bunten Spitzen 

Bei Ombré Hair kannst Du Dich richtig austoben und spezielle Farben zusammenführen. So kannst Du den Schattierungseffekt mit grauen, blauen, grünlichen oder rosaroten Farbtönen herbeiführen. Je nach Deiner natürlichen Haarfarbe fällt der Ombré Look stärker auf. Falls der Farbunterschied sehr groß ist, müssen Deine Spitzen eventuell gebleicht werden, um den gewünschten Schattierungseffekt zu erhalten. Dies kommt zum Beispiel vor, wenn Du schwarzes Haar hast und Dich für einen gräulichen Ombré Look entscheidest. Damit Deine Ombré Haare, egal welche Farbe Du gewählt hast und wie stark der Kontrast ist, gut aussehen und gesund bleiben, kommt es auf die richtige Pflege darauf an.

Die richtige Pflege für Ombré Haare

Obwohl der Ombré Look für einen natürlichen Farbverlauf sorgt, heißt das nicht, dass es eine sanfte Veränderung für Dein Haar ist. Jede Art der Färbung strapaziert Dein Haar – sei es Ombré, Balayage oder Foilyage. Nach dem Friseurbesuch wird sich Dein Haar zwar frisch und gesund anfühlen, doch um dies so beizubehalten, musst Du Deine Ombré Haare auch zu Hause korrekt pflegen. Die Ombré Technik betrifft vor allem die Haarspitzen, weshalb Du auf diese besonders achten solltest. Folgende Schritte empfehlen wir Dir für gesunde Ombré Haare:

  • Verwende bei jeder Haarwäsche einen Conditioner, der tief in das Haar eindringt und dieses regeneriert.
  • Am besten verwendest Du einmal pro Woche auch eine Haarkur, für zusätzliche Unterstützung. 
  • Da vor allem die Spitzen strapaziert werden, empfehlen wir Dir diese mit einem spezifischen Haaröl zu behandeln. So kannst Du gezielt die betroffene Stelle        behandeln und regenerieren.
  • Falls Du Deine Haare mit einem Haartrockner trocknest, öfters einen Lockenstab oder ähnliches verwendest, solltest Du einen Hitzeschutz auf die Haare auftragen. 
  • Zwar kennen viele von uns diesen Tipp, wenden diesen aber nicht regelmäßig an: Spitzen schneiden! Für gesundes Haar ist es wichtig, die strapazierten Haarspitzen zu entfernen. So kann sich Dein Haar besser regenerieren und nachwachsen.

Frisuren mit Ombré Hair 

Der Ombré Look führt zu ganz speziellen Effekten bei verschiedenen Frisuren! Die verschiedenen Farbtöne und Nuancen sorgen für einen interessanten, frischen und auch geheimnisvollen Look. Um die Ombré Haare gut in Szene zu setzten, empfehlen wir Dir verschiedene Hochsteck- oder Half-Up- Frisuren. So fallen die verschiedenen Farbschichten mehr auf. Vor allem interessant sind „Messy Bun“ Frisuren, wo verschiedenfarbige Strähnen heraushängen. Um den Schatteneffekt des Ombré noch auffälliger zu machen, empfiehlt sich auch der Sleek-Look. Dabei sind Deine Haare entweder ganz gerade und offen oder in einem strengen Bun, zusammengebunden. Durch die geraden Haare oder das strenge Zusammenbinden, fällt der schattierte Farbverlauf besonders stark auf. Grundsätzlich kannst Du Dein Ombré Haar abwechslungsreich tragen – langweilig wird der Look ganz bestimmt nie!

UNSERE PRODUKTE

SHIMMER-ME.BLONDE
SHIMMER-ME.BLONDE

SHIMMER-ME.BLONDE

€36,00
CRYSTAL.ANGEL
CRYSTAL.ANGEL
CRYSTAL.ANGEL
CRYSTAL.ANGEL

CRYSTAL.ANGEL

€31,00
MIRACLE HAIR MASK
MIRACLE HAIR MASK
MIRACLE HAIR MASK
MIRACLE HAIR MASK

MIRACLE HAIR MASK

€21,00
MAKE ME SHINE SPRAY GLOSS
MAKE ME SHINE SPRAY GLOSS

MAKE ME SHINE SPRAY GLOSS

€21,00

KEVIN.MURPHY SHIMMER-ME.BLONDE 

Wenn blondes Haar matt oder stumpf wird, kommt das KEVIN.MURPHY SHIMMER-ME.BLONDE Spray zum Einsatz. Schäden werden repariert und ein wunderschöner Glanz ist gegeben. Die Sprühpflege lässt das Haar optisch heller wirken und verstärkt die Farben sichtbar. Für ein atemberaubendes Finish ist gesorgt – strahlend, glatt und glänzend. Vorbeugung gegen Gold- und Gelbtöne und einzigartige, lichtreflektierende Technologie für alle Haartypen mit SHIMMER-ME.BLONDE von KEVIN.MURPHY.

Vorteile:
Fruchtextrakte aus sechs australischen Früchten geben Kraft und Schimmer Babassuöl mit Vitaminen und essentiellen Fettsäuren sorgt für genügend Nährstoffe, Feuchtigkeit und Glanz Bambusextrakt mit wirkungsvollen Vitaminen, Antioxidantien und Mineralien, die das Haar gesund halten. Anwendung: Ins feuchte, handtuchtrockene oder trockene Haar sprühen. Nicht ausspülen. An der Luft trocknen lassen oder wie gewohnt stylen.

KEVIN.MURPHY CRYSTAL.ANGEL  

KEVIN.MURPHY CRYSTAL.ANGEL ist wie ein Lipgloss für die Haare. Ein farbverstärkendes Treatment, die einen Hauch von Farbe und eine Extraportion Glanz verleihen – die perfekte Anwendung zwischen einem Färbetermin und dem nächsten, um die Farbe bestmöglich auszugleichen und ihr Strahlkraft zu verleihen. Wende CRYSTAL.ANGEL zum Auffrischen und Nuancieren von blondem oder aufgehelltem Haar an. So erzielt man vielschichtige Farbergebnisse und das Haar wird gleichzeitig mit Feuchtigkeit und Glanz versorgt.

Vorteile: Tönen und verstärken Neutralisieren unerwünschter Töne Für schützenden, strahlenden Glanz sorgen Mit Feuchtigkeit versorgen Anwendung: Auf das frisch gewaschene Haar auftragen, 3–5 Minuten einwirken lassen, dann ausspülen.

ELEVEN AUSTRALIA MIRACLE MASK  

MIRACLE MASK! Diese Formel ist eine Mischung aus Aloe Vera und weiße Maulbeere, um verlorene Feuchtigkeit wiederherzustellen und zu behandeln. Das Haar fühlt sich stark und hydratisiert an. Anwendung: Trage Miracle Hair Mask auf gewaschenes, handtuchtrockenes Haar auf. 10-15 Minuten einwirken lassen, dann abspülen.

ELEVEN AUSTRALIA MAKE ME SHINE GLOSS SPRAY  

Vervollständige deinen Tag- und Nacht-Look mit MAKE ME SHINE SPRAY GLOSS. Einfach nach dem Styling sprühen, um Glanz zu verleihen und die widerspenstigen Haare glatt zu halten. Du wirst erstaunt sein, welchen Unterschied ein wenig Glanz machen kann! Anwendung: Gut schütteln und ca. 25cm entfernt auf trockenes, gestyltes Haar sprühen.